Der Zwischenfall im Wald (4)

Unsere Schule nahm jedes Jahr an einem widerlichen Herbstrennen teil. Es war ein Lauf, der Mitten durch die angrenzenden Wälder verlief. Überall in den angrenzenden Ortschaften waren die Werbeschilder bereits aufgestellt. Der Slogan lautete: „Stock und Stein – Hals und Bein – Raus aus dem Haus, in den Wald hinein.“ Das war so unfassbar schlecht, dass kein Mensch sich so einen schlechten Spruch hätte ausdenken können, wenn es ihn nicht überall, weiß auf blauem Grund schon gegeben hätte. ...

Der Zwischenfall im Wald (2)

Seien wir ehrlich, Silvy war in mich verliebt und wir knutschten rum, als wir dreizehn waren. Wir „gingen miteinander“ – so nannte man das damals – aber wir hatten einen gewaltigen Streit darüber, dass ich mich weigerte, echten Journalismus zu machen. Ich hätte Talent, meinte sie und das sollte ich doch nutzen, über die wahren Dinge zu schreiben. (...) ...