Vorhang auf! – update 23. Mai

Zugegeben, die erste Soiree im ODEON war inoffiziell. Es hingen keine Plakate in der Stadt, die Schaukästen am Eingang waren erst am eigentlichen Premierentag geöffnet, gereinigt und neu behängt worden. Wir dachten, dass wir unter uns sein wollten, wenn zum ersten Mal seit Jahren wieder im Staub der letzten hundert Jahre etwas auf der Bühne mit Theatermagie zum Leben erweckt werden würde. ... ...

Analyse und Interpretation eines Fantasy-Romans – Annina Safran: Der Spiegelwächter (2)

Digitaler Unterricht – Sekundarstufe 1   Geeignete Klassenstufe: 7. / 8. Schulform: Realschule / Gymnasium Unterrichtsfach: Deutsch Einheit: Literarische Analyse und Interpretation eines Jugend-Fantasy-Romans Lektüre: Annina Safran: Der Spiegelwächter Grundlegende didaktische Vorüberlegungen: Nachdem die Einstiegssequenz zum Roman, die Hinführung zum Thema und Inhalt, sich zunächst auf Word- und PDF-Dokumente konzentriert hat, vor allem auf die Verwendung von Kommentaren, wäre ...

Analyse und Interpretation eines Fantasy-Romans – Annina Safran: Der Spiegelwächter (1)

Digitaler Unterricht – Sekundarstufe 1 Geeignete Klassenstufe: 7. / 8. Schulform: Realschule / Gymnasium Unterrichtsfach: Deutsch Einheit: Literarische Analyse und Interpretation eines Jugend-Fantasy-Romans Lektüre: Annina Safran: Der Spiegelwächter   Grundlegende didaktische Vorüberlegungen: Diese Unterrichtsreihe ist an der Notwendigkeit des Isolationsunterrichts angelehnt. Sie enthält ausschließlich digitale Stunden und versucht dabei gleichzeitig, dem analogen Medium „Buch“ ...

Die zwei Juden (Auszug aus meinem Hannah Arendt Projekt)

„In Königsberg lebten einmal zwei Juden. Die waren wie Brüder. Sie hatten eine gemeinsame Kindheit, also viele Abenteuer zusammen erlebt. Sie waren aber tatsächlich aus ganz unterschiedlichen Familien. So unterschiedlich, wie du dir es kaum vorstellen kannst. Der eine, er hieß meinetwegen Solomon, war ganz streng erzogen worden. Nach alter Sitte, wie man vielleicht sagt. Denn die Familie von Salomon war ursprünglich aus dem Osten zu uns in die Stadt gekommen. Und durch diese Reise hat Solomons ...

Hotel Delphin (3)

Anfang verpasst? Hier geht es zu Teil 1 Hier geht es zu Teil 2 Und hier geht es endlich zu Teil 3:   Ganz leise und ohne das Wasser groß in Bewegung zu versetzen, glitt Nour ins Becken. Sie tauchte unter den kleinen Kräuseln der Wasseroberfläche hindurch, und ihr Körper sah auf einmal ganz zerbrechlich aus. Ein schlanker Alienkörper, nicht geeignet für ein Leben auf dieser Erde, der durch das Unterwasseruniversum glitt. Erst als sie auftauchte, verwandelte sie sich zurück in die, ...

Feuer

Heute glaub ich, es gibt sie überall: Feuer, die dich verzehren, Die die einen werfen wie Konfetti, Die andern hinterm Herz wegsperrn Aus Angst, sie zu verliern, dabei Verbrennen wie ein nie gesehner Stern Und dabei Funken sprühn Um die eigne Nacht mit Flammenglitzer Zu verführ‘n Und du, die mir sagt, dass  Nichts mehr heute brennt, Die ganze Welt nur Asche kennt. Du, die mit losgelöstem Blick Sich mit Nebelkerzen schmückt Sich Schwefelhölzer um den Herzkorb steckt Drauf ...

Hotel Delphin (2)

Anfang verpasst? Zum ersten Teil:  hier klicken. Tarek sah erleichtert aus, als Tobi kam. „Weißt du, was hier abgeht?“, fragte Tarek. „Klar. Ich hab immerhin alles organisiert.“ Wenn es eine Sache gab, die Tarek nicht ausstehen konnte, dann war es das selbstgerechte Grinsen, das Tobi an den Tag legte, wann immer er sich überlegen fühlte. „Mira hat mir schon gesagt, dass sie dich mit allem hier ... sagen wir mal: überraschen will. Ist sie auch schon hier?“ „Eben nicht.“, ...