Orpheus

Als Orpheus die Unterwelt verließ Sieh her, wir haben es geschafft. Sind aufgestiegen, sind wieder zurück. Sind Welt geworden und haben von all dem Was hinter uns liegt nur ein Stückchen verrückt Komm, lass doch die anderen reden, lass reden, die Welt hat sich verändert. Lass reden, nichts mehr wie zuvor. Wer einmal zurückkehrt, dem kommt ohnehin nichts gewöhnlich mehr vor. Oh, Orpheus, sing lauter! Wenn du mich durch diesen Weg führst Durch die tausend Stimmen, die tausend Wirren, dann Sing ...

Fast sicher

Ich hör dich gern von Heublumen reden Und denk mir, dein Haar röche Wie der Abend damals Als wir zwischen allen Dörfern Einfach zwischen den Ähren uns küssten. deine Augen nur halb geschlossen Du nanntest es Wimpernblick Und ich stellte mir vor Wie all meine Gefühle Sich auf dem Weg in deine Augen Zwischen den Härchen verfingen Du nanntest mich taumelnd. Zumindest zwischen küssen und Luftholen, in dieser Flüstersekunde, In der man kaum Sprechen kann Und nur Wortfetzen findet, Die ...