DeltaBlues

Willkommen im Delta
Mit den Füßen im Dreck
Willkommen im Delta
Am Deutschen Eck.

Die Teufel der Mosel
Kennen mich und dich
Die Teufel der Mosel
Vergessen uns nicht.

Wasser in der Kehle
Die Strömung am Bein
Wasser in der Kehle
Und die Kälte zieht über den Rhein

Du hast mich zurück gebracht
In dieses miese Spiel
Du hast mich zurück gebracht
Wir wollten von allem zu viel.

Die Flut überm Kragen
Der Himmel so nah
Die Flut überm Kragen
Das Wasser ist da.

 

Silberne Band (Blues)

Bitte glaub mir, ich weiß nicht, was geschieht Seit heute Morgen Spielt die silberne Band ihr Lied Unruhig geschlafen Mit dem Vollmond im Gesicht Es ist dieser Sommer Der uns einfach nicht vergisst. Die staubigen Straßen Singen vom Horizont und vom Meer Ihr treibend synkopischer Rhythmus, sagst du, sei alles andre als fair. Und siehst du einen Mann auf der Straße, Der mit den Fingern einfach so schnippt. Ja, siehst du diesen Mann auf der Straße, Der vor die eigenen Schritte nur blickt Siehst ...

Am anderen Ende der Straße

Am anderen Ende der Straße Steht ein namenloses Haus. Am anderen Ende der Straße Sehen die Hunde räudiger aus. Am anderen Ende der Straße Wird die Straße nie fertig gebaut Am anderen Ende der Straße Wird an Fleisch statt an Götter geglaubt. Am anderen Ende der Straße Laternen mit nikotingelbem Licht Am anderen Ende der Straße Nennt Jim seine Faust „das Letzte Gericht“. Am anderen Ende der Straße Wo seit Tagen eine Warnleuchte blinkt Am anderen Ende der Straße Sind Frauen wie Motten ...

Heiße Sommernacht

Wir sind im Süden von Deutschland in der Mitte der Welt. Auf verdammt engem Raum Wo’s am besten gefällt. Wir brennen unter der Sonne Zwischen Neckar und Rhein, Wir sind die brennenden Herzen sind der mächtigste Schein. Die Nächte lodern und glühn Die Welt wird heute vergehn Lass uns zum Untergang gehen! Wir haben tausend Gefühle Für den andern parat Wir sind im Süden von Deutschland tanzen auf jedem Grat! Wir sind der Sommer, die Hitze sind das Deutschland das schwitzt Brennen durch ...

Der Siebte Himmel (2/2)

„Ich hab mal mit meinem besten Freund geschlafen.“, sagte sie unvermittelt. „So beginnt man eigentlich keine Geschichte, nicht wahr? So enden Geschichten vielleicht. Aber hier ist es anders herum. Alles beginnt damit, dass ich mit ihm geschlafen habe, obwohl ich nicht in ihn verliebt war." ...

Der Siebte Himmel (1/2)

Hier sind wir jetzt an der gefährlichen Stelle, von der ich eben geredet habe. Jetzt, liebe JJ, kannst du beginnen, mich falsch zu verstehen. Dabei ist es verteufelt wichtig, dass du alles richtig begreifst. Wir haben nämlich einen ganz besonderen Einsatz gehabt, bei diesem Spiel. Und zwar dich. ...