Villon grüßt alle Vagabunden

Mich um Kopf und Kragen reden

Früh gelernt

Jede Schlinge einmal Probetragen

Schnell geliebt

Jeden Weg nur gehn, wenn er ins Dickicht führt

Hoch geschätzt

Recht hohe Bäume besteigen um der Welt das Hinterteil zu zeigen

Qualitätsgeprüft

Je höher du steigst, desto lustger sich’s pfeift

Mit der Sitzfleischtrompete

Klingt die Hymne der Menschheit

Gleich doppelt so süß!

Charly Villons Liebe zu Olimpia

Die Lippen aneinander genäht fest die Äuglein verleimt für die Ewigkeit: "Küss mich", "küss mich", "küss mich". Und den Gedanken an deinen Blick im Großhirn ins Neuronennetz geknüpft zur unendlich limitierten Erinnerung - rung - rung. Träumen von einander: ergänzt, Hände ineinander verschränkt, Knien auf hölzernem Parkett, -kett, -kett. Gedenken wir atmend dem Himmel des Meisters Komm wir tanzen, auf Spalanzanis goldenem Walzer komm wir singen die Treue, Coppola -pola -la -la Die ...

Charly Villons Nachtgebet

Weil niemand meine Seele trinkt
und niemand meine Stimme hört
wenn ich erklinge
Nacht für Nacht, –

Weil niemand meinen Namen spricht
und niemand meine Angst erstickt,
die mich befällt
spür ich die Zeit

auf jeder Zelle meiner Haut
und atme Dunkelheit
tief in meine Lungen ein.

Ich warte – bald bricht die Nacht aus mir
Ich harre – wie süß die Finsternis doch schmeckt
wie süß – wie tot.

Was ich von Charly Villon gelernt hab

Was ich von Charly Villon lernte: Das Pferd mit den größten Nüstern Ist das Pferd, das jedes Rennen gewinnt. Lieber schläfst du auf den härtesten Straßen, als dass du als Stein im Bett die kalten Nächte verbringst. Die besten Diskussionen kannst du mit Nutten führen, besser als mit Philosophen, die darfst du nichtmal an den Schultern beim Rausgehn berühren. Red mit den Menschen über Geld und über Krankheiten, aber nie über deine Familie! Die besten Geschichten passieren nur den Leuten, die ...