Astronautin

Du stehst jetzt hier vor mir und sagst Was hätten wir Planeten erobern können Was hätten wir zusammen nicht alles bewegt. Ich hänge an deinen Lippen, du hängst an mir. Du bist schön, wenn du die Lippen bewegst, schön, wenn deine Haare sanft fließen, schön, wenn du beim Sprechen den Grund deines Sprechens vergisst. Du bist ein anderer Mensch, stehst du am Fenster Den Blick auf das dunkle da Draußen gerichtet Wenn in dem Glas vor deinen Augen Sich das Sternenlicht von fremden Galaxien bricht. Du ...

nicht weit

Oh, wenn du dich Aus weiter Ferne Zu mir zurück An die Schulter schmiegst, und wenn in deinen Blicken noch ein kleines bisschen die Entfernung blieb, egal ob am Ende des Tages oder am Ende der Zeit ich flüster dir zu, vergiss nicht: wir sind noch immer vom Anfang nicht weit. Ja, wenn es Auch bei uns regnet Sogar in unsrer Wohnzimmerwelt Und wenn uns die größte Sinnflut begegnet, ein Hurricane aus der uns feindlichen Zeit ganz egal ob wir zittern vor Kälte oder erstarrt sind in Ewigkeit Ich ...