15. Kalendertürchen: Mc Dreamys Augenringe verschwanden, als meine Beatmungsmaschine nicht mehr funktionierte

Als meine Beatmungsmaschine nicht mehr funktionierte, war die Welt auf einmal ganz verschwommen. Wie ein schlechter Drogentrip. Mein Arzt wird wohl nachher meinen Text hier durchgehen und an den Rand schreiben: „Nicht die Beatmungsmaschine ist kaputt, sondern dein Körper. Alles Biologie. Auf Technik kann man sich nämlich verlassen. Selbst, wenn sie scheitert.“ Würde er nicht so verdammt gut aussehen, wär er ein Arschloch. Und das gute Aussehen ist natürlich zeitabhängig: Als ich ...

13. Kalendertürchen – Hannah Arendt

Das Hannah Arendt Manuskript ist fertig und steht in den Startlöchern. Der kongeniale Julian Hämel, Fans dieser Seite erinnern sich, hat eine kleine Passage für mich skizziert: Rachel war eine richtig gute Zeichnerin.  Sie liebte es, andere Menschen zu malen. Besonders Augen. Sie hatte einen Block, in den sie nur Augen malte. Eines Tages verriet Rachel Hannah, dass es besonders schwer wäre, ihre Augen zu zeichnen. Weil Hannahs Augen gefühlt jeden Tag größer und schöner wurden.  Das ...

10. Kalendertürchen: Der Sandmann

Heute gibt es im Kalender einen kurzen Blick hinter die Kulissen mit der Aussicht, was uns bald alles hier auf Odeon erwarten könnte.Gemeinsam mit Julian Hämel von www.julianhaemel.com und Instagram.com/julianhaemel entsteht nämlich hinter den Kulissen derzeit ein Comic. Ein historischer Superheldencomic. Soviel sei schonmal verraten. Noch steht alles in den Werkstattschuhen. Aber wie sich das ganze entwickelt, ist schon eine spannende Sache. Wer hat Lust, Text und Bild mal miteinander ...

8. Adventskalendertürchen – Unnützes Wissen – Australien

Heute gibt es mal etwas auf die Ohren!

Die gute Dakini Böhmer, eine begnadete Lyrikerin (müsst ihr unbedingt auf Facebook und Instagram stalken!), hat sich die Idee mit dem diesjährigen Adventskalender ausgedacht und sich von mir einen Witz gewünscht! Einen Witz!
Ich! Der ich doch sonst so eher der trockene Typ bin.

Aber gut, ich habe es versprochen und möchte liefern. Da der alltägliche null-acht-fünfzehn Witz bei mir nicht zieht, hoffe ich, euch wenigstens mit einer halb-anekdotenhaften ...